Kunstauktion

zugunsten von Projekten für Migrant*innen und Flüchtlinge, unter der Schirmherrschaft von Bischof Dr, Christian Stäblein

Samstag, 23. Oktober 2021, 14:00 – 18:00 Uhr

Kunstmarkt

Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen wird es in diesem Jahr statt der Auktion einen Kunstmarkt geben.

13:00 Uhr Einlass und Vorbesichtigung

14:00 – 18:00 Uhr
– Begrüßung: Dr. Christina-Maria Bammel, Pröpstin der EKBO
– Auftritt Georg Schramm
– Versteigerung von ca. 20 Bildern. Auktionator: Fares Al Hassan
– Kunstmarkt

Ort: Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Straße 65, 10991 Berlin-Kreuzberg
Veranstalter: Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Georg Schramm bei der Kunstauktion 2012:
Oberstleutnant Sanftleben
, ein vom langen Militärdienst gezeichneter Presse- und Öffentlichkeitsoffizier, hält ein „Fachreferat“ zu aktuellen politischen Fragen.

Nachverkauf

Die in den letzten Auktionen nicht verkauften Werke können hier erworben werden.

Die aufgeführten Kunstwerke wurden für die Kunstauktionen der vergangenen Jahre gespendet. Weder die Künstler*innen noch die übrigen Spender*innen erzielen Einnahmen aus dem Verkauf. Der Erlös kommt Projekten für Migrant*innen und Flüchtlinge zugute. Die Preise orientieren sich nicht an den üblichen, höher liegenden Verkaufspreisen, sondern sind unabhängige Auktionspreise.

Kontakt: Büro der Landespfarrerin für Migration und Integration
Tel.: (030) 243 44 -533/-535, Fax: (030) 243 44 -2579
E-Mail: info(at)ekboart.de
Ev. Zentrum, Georgenkirchstr. 69, 10249 Berlin