Kunstauktion

zugunsten von Projekten für Migrant*innen und Flüchtlinge, unter der Schirmherrschaft von Bischof Dr, Christian Stäblein

Samstag, 23. Oktober 2021, 14:00 – 18:00 Uhr

Kunstmarkt

Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen wird es in diesem Jahr statt der Auktion einen Kunstmarkt geben.

13:00 Uhr Einlass und Vorbesichtigung

14:00 – 18:00 Uhr
– Begrüßung: Dr. Christina-Maria Bammel, Pröpstin der EKBO
– Auftritt Georg Schramm
– Versteigerung von ca. 20 Bildern. Auktionator: Fares Al Hassan
– Kunstmarkt

Ort: Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Straße 65, 10991 Berlin-Kreuzberg
Veranstalter: Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Für den Besuch der Veranstaltung gelten die aktuellen Hygienevorschriften.
Ein GGG-Nachweis (geimpft, getestet, genesen) ist beim Einlass erforderlich.
Die Personenzahl ist auf 100 beschränkt, deshalb kann es zu kurzen Wartezeiten kommen.
Sollten Sie Krankheitssymptome haben, bitten wir Sie nicht teilzunehmen und Ihren Besuch auf das nächste Jahr zu verschieben.
Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Fotoaufnahmen von der Eröffnung gemacht werden, auf denen Sie abgebildet sein könnten.

Georg Schramm bei der Kunstauktion 2012:
Oberstleutnant Sanftleben
, ein vom langen Militärdienst gezeichneter Presse- und Öffentlichkeitsoffizier, hält ein „Fachreferat“ zu aktuellen politischen Fragen.

Kunstmarkt mit ca. 1.000 Bildern

Rudolf Letzig: Junge Frau mit Hut
XOOOOX No. 10.0

Kontakt: Büro der Landespfarrerin für Migration und Integration
Tel.: (030) 243 44 -533/-535, Fax: (030) 243 44 -2579
E-Mail: info(at)ekboart.de
Ev. Zentrum, Georgenkirchstr. 69, 10249 Berlin